Plasma Pen

Beautycare Academy

E N T S P A N N E N & R E L A X E N

PLASMA PEN

 

Plasma Pen Behandlung

Lifting ohne OP mit dem Black Beauty Monster Plasma Pen, ein medizinischer Pen!

Mit neuesten Geräten werden Oberlid oder Unterlid gestrafft, ohne OP, ohne Skalpell, ohne Hautnaht und.- narben, mittels Plasmatechnologie. Das Verfahren ist nicht invasiv, der Plasma Pen wird in geringem Abstand über die Haut geführt. Durch einen Spannungsunterschied zwischen Gerät und Haut entsteht ein kleiner Lichtbogen, durch den die Haut lokal abgetragen wird. Bakterien werden im direkten Umfeld ebenfalls abgetötet, was die Heilung positiv beeinflusst. Es werden einzelne Punkte mit etwa 1-2 Millimeter Durchmesser gesetzt, je nach Behandlung einzeln, in Reihen oder rasterförmig.

 

Um den so entstandenen Spot bildet sich neues Gewebe. Bei der Verbesserung von Narben oder Aknenarben wird das überschüssige Gewebe abgetragen. Bei der Lidstraffung werden mehrere Punkte in Reihen oder Rastern gesetzt und überschüssiges Gewebe ebenfalls entfernt. Bei der Abheilung zieht sich die Haut zusammen, neue Kollagenfasern bilden sich und straffen so das Lid.

 

Ablauf der Lidstraffung ohne OP

Erst wird die Haut an den zu behandelnden Stellen gereinigt und desinfiziert. Bei Bedarf und je nach Möglichkeit wird eine Vorbehandlungscreme auf die Stellen aufgetragen, dann wird die Haut durch den Plasma Pen geschrumpft. Dies nennt man auch shrinking. Abtragung der überschüssigen Haut bis an den Lidrand ist möglich.

Sofortige und meist langjährige Straffung.

Pflege mit Tattoo med Laserpflege ist empfohlen.

 

Bei größeren Arealen erfolgt oft eine kleine Schwellung für 1-3 Tage. Es bildet sich leichter Schorf ohne Narben, der nach wenigen Tagen abfällt. Normal ist, dass die behandelte Stelle für 2-3 Wochen manchmal auch länger eine rosa Färbung hat.

 

 

Kontraindikationen:

 

Hautveränderungen können unter anderem sein:

•Muttermale

•Kerzinom (Krebs)

•Herpes

•Verfärbungen der Haut

•Abzesse (Eiteransammlungen)

 

•Entzündungen

•Allergien (Quaddeln, Flechten)

•Neurodermitis (befallene Partie)

•Verletzung der Haut

•Fistel (offener Abzess)

 

 

Weitere Kontraindikationen:

•Diabetis

•Bluter

•Während einer Cortisonbehandlung

•Während einer Chemotherapie

•In der Schwangerschaft

•Bei Einnahme von Blutverdünnern

•Allergiker

 

 

Keine Behandlung bei Hautveränderungen!

 

 

Bei diesen Kontraindikationen sollte stets geklärt werden, in welcher Dosis Medikamente verabreicht werden oder wurden, wie gut oder schlecht die Wundheilung bei kleineren Verletzungen erfolgt. Ob ein Allergiepass vorliegt oder ob Stoffe bekannt sind, welche allergischen Reaktionen auslösen. Bei eigener Unsicherheit, die Unbedenklichkeit der Behandlung vom behandelnden Arzt bestätigen lassen.

Bei einer Schwangerschaft von einer Behandlung aufgrund der oberflächlichen Anästhesie (Xylocain) absehen. Im Zweifel den Arzt entscheiden lassen.

 

Die Kosten für folgende Behandlungen betragen:

 

Oberlidstraffung 200 €

 

Unterlidstraffung 200 €

 

Entfernung von Zornesfalten 100 €

 

Falten am Hals 150 €

 

Falten am Ohr 50 €

 

Falten am Mund 50 €

 

Lifting der Stirn 150 €

 

Narbenentfernung ab 50 €

 

Falten am Körper ab 50 €

 

Entfernung von Stielwarzen 50 €

 

Entfernung von Pigmenten 50 €

 

oder Altersflecken 50 €

 

Copyright @ All Rights Reserved

© 2017 Beautycare-Academy